Abschlussfilm zum Pilotprojekt Kommunales Open Government in NRW

Kommunales OG
Donnerstag, 7. Juni 2018

Abschlussfilm zum Pilotprojekt Kommunales Open Government in NRW

Zum Abschluss der zehn geförderten Projekte zeigt ein Film, wie kommunales Open Government in NRW in der Praxis umgesetzt werden kann.

Zehn Projekte aus NRW zeigen, wie Open Government auf kommunaler Ebene funktioniert. Vom Open Data Portal über den Einsatz offener Daten im Schulunterricht bis hin zum digitalen Stadtarchiv: Die Themen und Schwerpunkte der Projekte sind vielseitig und innovativ. Beim Abschlussworkshop kamen die Projektverantwortlichen noch einmal zusammen, um Einblicke in ihre Projektergebnisse zu geben.

Innerhalb von sechs Monaten haben die beteiligten Gemeinden und Gemeindeverbände viel erreicht. So wurden beispielsweise Open Data-Portale, ein digitales Stadtarchiv und ein Ratsinformationssystem aufgebaut, Sensoren gebaut, Schattenwürfe von Windkraftanlagen und Schulwege simuliert. Daneben wurden neue Online-Angebote geschaffen und Formen der Zusammenarbeit erprobt, die Verwaltung, Bürger und Zivilgesellschaft näher zusammenbringen.

Bei einem Abschlussworkshop kamen in Düsseldorf die Projektverantwortlichen mit Vertretern der Landesregierung und der kommunalen Spitzenverbände in NRW zusammen, um ihre Projekte vorzustellen und sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. Der Film, der im Rahmen dieses Workshops entstanden ist, gibt Einblicke in die Pilotprojekte und zeigt, wie kommunales Open Government in NRW umgesetzt werden kann. Außerdem ist eine Best Practice-Publikation in Vorbereitung, die die Pilotprojekte, gewonnene Erkenntnisse und Learnings ausführlicher darstellt.

Abschlussworkshop Kommunales Open Government

07.06.2018
  • Deutsch
  • English