Public Service Lab 2019 in Düsseldorf

public_service_lab.jpg
Monday, 11. March 2019

Public Service Lab 2019 in Düsseldorf

Public Service Lab 2019 in Düsseldorf

Bessere Bürgerdienste, bessere Verwaltung – mit diesem Anliegen lädt das Public Service Lab in Kooperation mit der Geschäftsstelle Open.NRW und dem CIO NRW zu einer interaktiven Tagung ein. Mit Workshops und Impulsvorträgen möchte das Public Service Lab Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter an nutzerzentrierte Arbeitspraktiken heranführen und bei den Herausforderungen der digitalen Transformation unterstützen.

Die unabhängige Initiative Public Service Lab wurde mit dem Ziel, die deutsche Verwaltung an nutzerzentrierte Arbeitspraktiken heranzuführen und sie in der digitalen Transformation zu unterstützen, von Simone Carrier, Dr. Katrin Dribbisch und Martin Jordan gegründet. Bei Veranstaltungen und Workshops erhalten Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter Hilfestellungen für die Gestaltung des digitalen Wandels innerhalb der Behörden.

Wie können öffentliche Dienste im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes nutzerfreundlicher, günstiger und schneller entwickelt werden? Wie kann die Digitalisierung unsere Verwaltung modernisieren und Dienste für Bürgerinnen und Bürger leichter zugänglich machen? Wie können Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter im Organisationswandel unterstützt und nutzerzentrierte Arbeitspraktiken im Alltag integriert werden?

Diese und weitere Fragen werden am 5. April beim Public Service Lab 2019 im Landesbetrieb IT.NRW in Düsseldorf diskutiert. Neben spannenden Impulsvorträgen zu Beispielen aus der Verwaltungspraxis erwarten Sie interaktive Workshops, in denen Sie sich mit Gleichgesinnten austauschen und nutzerzentrierte Arbeitsweisen ausprobieren können.  Eine Podiumsdiskussion rundet die Veranstaltung thematisch ab.

Neben den Möglichkeiten zum Austausch und Lernen wird das Public Service Lab vor Ort den Preis für gute Verwaltung verleihen. Ausgezeichnet werden Projekte für eine bürgerzentrierte und innovative Verwaltung – Bewerbungen können noch bis zum 17. März eingereicht werden.

Die Veranstaltung ist für Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter kostenlos. Zur Anmeldung geht es hier.

  • Deutsch
  • English