Geofachdaten des Landes NRW kostenfrei als Open Data verfügbar!

Copyright: Ausschnitt aus der Geologischen Übersichtskarte von NRW 1 : 500 000
Mittwoch, 5. April 2017

Geofachdaten des Landes NRW kostenfrei als Open Data verfügbar!

Geofachdaten – die Basis für eine nachhaltige Planung

Wie ist der Untergrund unter meinem Wohnort aufgebaut, ist er für eine geothermische Nutzung geeignet? Ist das Gestein grundwasserführend? Ist der Boden in besonderer Weise schützenswert oder erosionsgefährdet? Daten und Informationen über den Untergrund sind eine unverzichtbare Grundlage für die Daseinsvorsorge und haben ein enormes wirtschaftliches Potenzial. Ob Straßen, Gebäude, Solarzellen oder sogar Zahncreme – Rohstoffe sind in nahezu allen Lebensbereichen anzutreffen. Wenn Sie mehr über das Gestein und den Boden unter Ihren Füßen erfahren wollen, ist das mit den kostenfrei verfügbaren Geofachdaten auf dem Open.NRW-Portal möglich.

Geofachdaten sind Daten, die der Geologische Dienst NRW bei der geologischen und bodenkundlichen Landesaufnahme erhebt, sammelt und interpretiert. Von der Erdoberfläche bis in tiefere Schichten beschreiben die Daten den Aufbau und die Zusammensetzung des Untergrundes, zeigen wo sich Grundwasserleiter und -stauer befinden oder wo welche Rohstoffe verbreitet sind. Sie geben auch Auskunft über den Boden: den Bodenwasserhaushalt und das Nährstoffangebot für eine standortgerechte Nutzung der Böden, ihre Schutzwürdigkeit und die nachhaltige Sicherung und Wiederherstellung ihrer natürlichen Bodenfunktionen.
Die Erkundung des Untergrundes und die Bereitstellung der interpretierten Informationen ist seit je her originäre Aufgabe des Geologischen Dienstes NRW.

Bisher waren der Erwerb und die kommerzielle Nutzung der Fachdaten kostenpflichtig. Alle in Open Data eingestellten Geofachdaten sind nun frei verfügbar. Dieses kostenfreie Angebot beinhaltet Daten zu Geologie, Rohstoffen, Grundwasser und Boden. Es wird nach und nach erweitert.

Drei Zielgruppen – drei Zugangsmöglichkeiten

Je nach Blickwinkel eröffnen sich Ihnen unterschiedliche Zugangsmöglichkeiten:

Wer? Interessierte Bürger Professionelle Nutzer Entwickler
Was? Die bereitgestellten Daten lassen sich im GEOportal.NRW direkt mit dem GEOviewer anschauen. Die Daten können von einem Datei-Server heruntergeladen, in professionelle Geoinformationssoftware eingeladen, dargestellt und verarbeitet werden. Entwickler können die  im Open.NRW-Portal und im GEOportal.NRW zur Verfügung gestellten Dienste und Feeds in ihre Web-Anwendungen und Apps einbinden. Der Zugriff erfolgt immer auf die aktuellen Daten des Geologischen Dienstes NRW.
Wie? Als interaktive Karten Shape Dienste (WMS,WFS) und  Atom-Feeds
Wo? GEOportal.NRW File Server Open.NRW-Portal

Open Data stellt die Datensätze zur freien Verfügung, ist also insbesondere für Entwickler interessant. Professionelle Nutzer können die Daten über den File Server herunterladen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger rufen das GEOportal.NRW auf und lassen sich mit dem GEOviewer die geowissenschaftlichen Themen im Webbrowser darstellen.

Daten herunterladen

Zum Herunterladen von Datensätzen wählen Sie den ATOM-Feed. Dieser Dienst ermöglicht den Download über einen Datencontainer, z. B. ZIP-File, in dem der Datensatz abgelegt ist.

Mehr Informationen zu den Geofachdaten
Onlinedienste auf www.gd.nrw.de

Hier finden Sie die Pressemitteilung

  • Deutsch
  • English